Verbandsbereichsmeisterschaften vom 11.11.

Am Sonntag dem 11.11. fanden die Verbandsbereichsmeisterschaften statt, an denen der FC Bayern mit 9 Kindern und Jugendlichen teilnahm.

Bei der Jugend war das Feld extrem stark, sodass für Louis Bambach, Julis Enste und Louis Wildenauer nicht viel zu holen war. Insgesamt stach vor Allem Louis Bambach heraus, der an diesem Tag sehr stark spielte. Hinzu kamen einige bittere Niederlagen in knappen und hart umkämpften Spielen.  Trotzdem können unsere Jugendspieler einiges aus diesem Turnier für sich mitnehmen.

Bei den Schülern A kämpfte Thomas Haenel um ein Weiterkommen zur Bayerischen Meisterschaft. Schlussendlich erreichte er, nach einer unglücklichen Niederlage im Halbfinale, einen soliden 3. Platz und ist somit weiter.

Raphael Aicher und Robin Stuhrmann konnten sich bei den Schülern B beide weiterqualifizieren. Raphael Aicher gewann das Turnier, nachdem er Robin Stuhrmann im Halbfinale besiegte. Dieser erreichte anschließend den 3. Platz.

Unsere drei Mädchen traten alle bei den Schülerinnen B an. Leider musste Dea Salihu gegen Emilia Schorr antreten, wobei sich Dea Salihu durchsetzte und den 3. Platz erreichte. Anda Qeku verlor in einem engen Finale und wurde somit 2., sodass sowohl Anda Qeku als auch Dea Salihu weiter sind.

Insgesamt konnten sich 5 unserer Spieler für die Bayerische Meisterschaft qualifizieren. Ein Ergebnis mit dem man zufrieden sein kann!