Kreiseinzelmeisterschaft 2017

Am 8. Oktober fanden die diesjährigen Jugend- und Schüler-Kreismeisterschaften bei dem Veranstalter SV Helfendorf statt. Dabei stellte der FC Bayern zum wiederholten Mal, mit einer Rekordzahl von 23 Spielern, die meisten Teilnehmer zu den Meisterschaften auf.  Das KJa-Team war hierbei in vier Altersklassen vertreten.

Bei den Schülern C  erreichte Raphael Aicher souverän das Finale, unterlag jedoch hier Louis Kasten mit 3:1, wodurch Raphael einen guten 2. Platz erreichte. Tiago Gholami, der im Halbfinale gegen Raphael Aicher ausschied, gewann jedoch sein letztes Spiel und belegte somit den 3. Platz.

Bei den  Schülern B  schafften es gleich 5 Spieler des FC Bayerns in die  K.O. Runde.  Im Finale gewann Thomas Haenel gegen Tamino Gholami und wurde somit zum Kreiseinzelmeister 2017. Michael Unzicker scheiterten in der Runde der letzten 8. Ebenso wie Ludwig Kreitmaier, der gegen Robin Stuhrmann verlor. Robin belegte am Ende einen guten 3.Platz belegen.

In der Altersklasse der Schüler A erreichten alle 6 Teilnehmer des FC Bayerns die Runde der letzten 8. Hierbei schieden Arthur Porte und Tobias Appelt aus. Die Runde der letzten 4 bestand dann nur aus Spielern des FC Bayern, von welchen sich Amadeus Harms im Finale gegen Emilio Kah letztendlich durchsetzen konnte und somit zum Kreiseinzelmeister 2017 der Schüler A wurde.                                       

3. Platz wurde Paul Haenel der Rufus Funkert  knapp im 5. Satz schlagen konnte.

Bei der Altersklasse  Jugend  gingen 4  Spieler des FC Bayerns an den Start. Alle erreichten die K.O. Runde, wobei Moritz Friedmann knapp an einem Einzug ins Viertelfinale scheiterte und somit ausschied. Louis Bambach verlor im Halbfinale, in einem sehr engen Fünf-Satz-Match gegen den an diesem Tag starken  Lennart Rieger vom TSV Hofolding. Luis Wildenauer gewann im anderen Halbfinale gegen Luca Ohnheiser und zog somit ins Finale ein. Dort konnte sich Lennart Rieger mit einem 3:1 durchsetzen, wodurch  Luis Wildenauer den 2. Platz belegte. Dritter wurde Luca Ohnheiser, der im Spiel um Platz 3 Louis Bambach schlagen konnte.

Kreismeisterschaften 2017 – Sieger Jungen

Bei den Mädchen gingen in der Altersklasse der Schülerinnen B  zwei Spielerinnen und in der Alterklasse der Schülerinnen C eine Spielerin des FC Bayerns an den Start.  Die insgesamt 7 Starterinnen spielten jede gegen jede. Dea Salihu belegte dabei den 2. Platz (5:1-Bilanz) und Chiara Stein den 4. Platz (3:3-Bilanz) . Katharina Habich gewann ihr einziges Spiel in ihrer Altersklasse und wurde somit Kreismeisterin in Schülerinnnen C und in der Gesamtkonkurrenz erreichte sie Platz 6.

Kreismeisterschaften 2017 – Sieger Mädchen

Neben all diesen guten Ergebnissen gilt es auch das gute Verhalten  unserer Spieler hervorzuheben. Zudem war der vorhandene Teamgeist vor allem bei wichtigen oder knappen Spielen zu bemerken, bei welchen sich unsere Spieler immer wieder gegenseitig anfeuerten.