Alle Beiträge von Matthias Stein

Größter Erfolg für Raphael Aicher und die KJa

Raphael Aicher gewann in Donauwörth den Future-Cup und damit die Bayerische Meisterschaft in der Schülerklasse C. Im Verlauf des gesamten Turniers gab Raphael lediglich zwei Sätze, einen davon im Finale gegen Andre Thiebau, den Ranglistensieger und Turnierfavoriten, ab. Er setzte sich im Turnier insbesondere wegen seines druckvollen und aggressiven  Vorhandspiels und seiner sehr guten und platzierten Aufschläge durch.  

Daniel Rinderer ist zweifacher Bayerischer Meister der Jugend

Daniel Rinderer vom FC Bayern München gewann am Wochenende im niederbayrischen Bogen die Bayerischen Meisterschaften im Einzel und zusammen mit seinem Endspielgegner Felix Wetzel (SB DJK Rosenheim) auch die Doppelkonkurrenz.
Im Einzel-Endspiel setzte sich der topgesetzte Daniel, der als Schüler A-Spieler in der Jugendkonkurrenz startete, mit 3:1 (-7,8,9,9) gegen Wetzel durch, nachdem er sich im Halbfinale mit 3:2 (-8,9,6,-6,9) gegen Mike Hollo (SV DJK Kolbermoor) knapp durchsetzte.
Im Doppel gewann Rinderer/Wetzel das Finale klar mit 3:0 (2,4,5) gegen Haider/Herbert. Lediglich im Mixed musste Daniel sich an der Seite von Janine Hanslick (TuS Fürstenfeldbruck) geschlagen geben – im Halbfinale scheiterten die beiden am unterfränkischen Mixed Herbert/Horlebein mit 0:3 (-8,-8,-4).