5 Titel und viele weitere gute Platzierungen bei den Bezirksmeisterschaften am 21.10.18

Am 21.10. fanden in Schwabhausen die Bezirksmeisterschaften statt. Dabei konnten einige Erfolge gefeiert werden.

Der FC Bayern ging mit insgesamt 24 Teilnehmer an den Start und war bei den Schüler B, Schüler A, Jugend und den Schülerinnen B zahlreich verteten.

Bei den B Schülern war besonders Rafael Aicher sehr erfolgreich, der im Einzel seiner Favoritenrolle gerecht wurde und zusammen mit Robin Stuhrmann sogar noch die Doppelkonkurrenz gewinnen konnte.

Bei den Schülern A war an diesem Tag Thomas Haenel nicht zu bezwingen. Er setzte sich souverän im Einzel durch und feierte zusätzlich mit seinem Partner Tamino Gholami auch im Doppel einen verdienten Sieg.

Bei der Jugend gingen leider nur die Plätze 2, 3 und 4 an den FCB. Luis Wildenauer musste sich im Finale nach 5 umkämpften Sätzen ganz knapp dem Topfavoriten aus Schwabhausen geschlagen geben, während Louis Bambach im Spiel um Platz 3 seinen Teamkollegen Julis Enste bezwang.

Bei den Schülerinnen B holte sich Anda Qeku die Goldmedaille in der Einzelkonkurrenz. Im Doppel musste sie sich zusammen mit ihrer Partnerin Dea Salihu mit Platz 2 zufrieden geben, nachdem das Finale im 5. Satz Verlängerung leider ganz kanpp verloren wurde.

Die Weiteren Podestplätze erzielten im Einzel Tamino Gholami (3. Platz Schüler A), Robin Stuhrmann (3. Platz Schüler B) und Dea Salihu (3. Platz Schülerinnen B). Im Doppel Luis Wildenauer und Julis Enste (3. Platz Jugend), Daniel Hussain und Michael Unzicker (2. Platz Schüler A), Andis Qeku und Louis Ledermann (2. Platz Schüler B).